Startseite
Unser Domizil
Tagesziele
Die Genossenschaft
Mieten/Kaufen
Mietvertrag
Mitglieder / News
Mein Wohnrecht
FAQs
Wichtige Hinweise
Kontakt
Gästebuch
AGB
Impressum
Links


Liebe Genossen und Genossinnen, liebe Gäste

Ab dem 01.10.2016 sind für all unsere Belange das Reisebüro "Kärnter Ferienwohnungen" bei uns im Hause zuständig ist.                               Fon: +43 4242 36355   mobil:  +43650 8887845

Der Vorstand

--------------------------------------------------------------------------

Liebe Genossen und Genossinnen, liebe Gäste

Wie alles Jahre fand auch heuer unsere Generalversammlung im Gasthaus "Die Pflegerbrücke" bei Salzburg statt. Der Vorstand konnte ein herzliches Dankeschön an 12 anwesende und 12 Stimmvergaben durch verhinderte Mitglieder für das Vertrauen aussprechen.

Der gute Jahresabschluss sowie der Geschäftsbericht wurde wie gewohnt vom Obmann vorgetragen. Dieser enthielt unter anderem auch viel Dank an die Partner und Mitglieder der ARKADIA.

Die sanierten Appartements haben bei den Gästen und auch von unseren Mitgliedern viel Zuspruch geerntet. Auch haben wir uns mit den zusätzlichen FW, die auch von unseren Mitgliedern gerne genutzt werden möchten, befasst. Es wurde über die künftigen Kosten einstimmig ein Beschluss gefasst der wie folgt aussieht: Bei Tauschen von FW bleibt die eigene FW des Mitgliedes immer umlagepflichtig. Für die zusätzliche FW muss Miete entrichtet werden. Ein kostenfreier Tausch ist nicht möglich, außer die eigene FW kann vermietet werden. Hier wird dann die Miete auf dem Mitgliederkonto gut geschrieben und damit sind die Zusatzkosten ausgeglichen. Persönliche Tausche oder Vermietungen durch Mitglieder sind davon nicht betroffen. Diese Aktionen sind nur an den Vorstand oder an Frau Taupe zu melden.

Durch die international gestiegenen Steuersätze von 10 auf jetzt 13 % sehen wir uns leider gezwungen die Mehrkosten an die Mitglieder weiter zu leiten. Dadurch erhöht sich die Umlage um 10 auf 370 Euro für das Jahr 2018. Der Frühzahlerbonus von 30 Euro bleibt wie gewohnt erhalten. Natürlich bleibt auch die gegenteilige Regelung, bei nicht bezahlen bis zum 31.12.2017 die Sperrung des Ferienwohnrecht 2018 sowie auch die Sperrung beim RCI, erhalten. Ab Februar 2018 setzt dann das Mahnverfahren durch unsere Rechtsanwaltskanzlei Hübel & Payer in Salzburg ein. Dadurch erhöhen sich natürlich unnötig ihre Kosten.

Im Rahmen der Revision durch den ÖGV vom Januar 2017 wurden keinerlei Verstöße gegen die Bestimmungen der Satzung und des Genossenschaftsrechts festgestellt.

Juli 2017

Der Vorstand

---------------------------------------------------------------------------------